Lehre

Die Klinik für Stereotaxie und Funktionelle Neurochirurgie bietet im Rahmen des gültigen Curriculums folgende Lehrveranstaltungen an:

Wahlpflichtfach „Neurochirurgie einschließlich Stereotaxie und funktionelle Neurochirurgie“ (V. Visser-Vandewalle, M. Ruge, A. Koulousakis), während des Semesters nach Ankündigung jeweils Montag und Dienstag 08:15 - 09:00 Uhr

Außerdem bietet die Klinik für Stereotaxie und Funktionelle Neurochirurgie folgende Lehrveranstaltungen an:

Für Studierende der Humanmedizin

  • „Indikationsstellung zu Fällen der funktionellen Neurochirurgie“ (V. Visser-Vandewalle, A. Koulousakis, M. Ruge, J. Wirths, D. Rueß) Fallbesprechung, täglich 15:00 – 15:30 Uhr (nach Vereinbarung)
  • „Einführung in die onkologische Stereotaxie und Radiochirurgie" (M. Ruge) Vorlesung, 2 Std. (nach Vereinbarung)
  • „Anleitung zu wissenschaftlichem Arbeiten" (M. Ruge) nach Vereinbarung

Zum aktuellen Vorlesungsverzeichnis (Medizin)

Für Studierende der Neurowissenschaften

  • "Moderne Schnittbildverfahren in der Stereotaxie" mit Übungen (H. Treuer, M. Ruge, A. Hellerbach, V. Visser-Vandewalle, N. Galldiks, D. Giese) Modul M-Mn Neuro M07: Bettenhaus, Ebene 08, Konferenzraum, Wintersemester, Montag 14:00 - 16:00 Uhr

Für Studierende der Physik

  • "Physikalische Grundlagen der Medizinischen Bildgebung und Anwendungen in der Stereotaxie" Seminar (H. Treuer), Bettenhaus, Ebene 08, Konferenzraum, Mittwoch 13:30 - 14:30 Uhr

Neuroonkologisches Tumorboard

  • Donnerstags 16:00 Uhr, Besprechungsraum Radiologie, UB West, Untergeschoss

In diesem Board werden Patienten mit komplexen, interdisziplinär zu behandelnden Tumorerkrankungen besprochen. Diese Veranstaltung ist für alle neurochirurgisch und onkologisch interessierten Studierenden empfehlenswert.

Neurokolloquium des Zentrums für Neurochirurgie

  • Dienstags 17:00 Uhr - 18:00 Uhr, Ebene 14 Konferenzraum Kernzone

Diese Veranstaltung wird von den Kliniken für Stereotaxie und Funktionelle Neurochirurgie sowie der allgemeinen Neurochirurgie zusammen organisiert. Für diese Fortbildung werden nationale und internationale Referenten zu einzelnen Themen eingeladen.

Nach oben scrollen