Schmerz und Spastik

Die Funktionelle Neurochirurgie umfasst operative Eingriffe am peripheren Nervensystem, das heißt außerhalb des Gehirns. Behandelt werden Spastik und Schmerzen. Hierfür können zum einen Systeme zur Stimulation im Bereich des Rückenmarks oder peripherer Nerven implantiert werden. Im Bereich der Bauchwand eingesetzte Pumpen dienen der Infusion von Medikamenten in den Liquor (Hirnwasser). In ausgewählten Fällen werden auch gezielte Unterbrechungen (Kryo- oder Thermoläsionen) vorgenommen.

Funktionelle Neurochirurgie

Neuromodulation und Rückenmarkstimulation

  • Chronische Schmerzen
  • Verengung peripherer Blutgefäße (AVK)
  • Verengung von Herzkranzgefäßen (Koronararterien)

Medikamentenpumpe

  • Chronische Schmerzen
  • Spastik

Invasive Schmerztherapie

  • Gesichtsschmerzen (Trigeminusneuralgie)
  • Facetten-Denervierung
Nach oben scrollen